Visitantinnen


Visitantinnen

Visitantinnen, geistl. Orden, s. Chantal, Jeanne.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Visitantinnen — Der Orden von der Heimsuchung Mariens (Lateinisch: Ordo Visitatio Mariae, Abkürzung: OVM), dessen Mitglieder in Deutschland auch unter dem Namen Salesianerinnen oder Visitantinnen bekannt sind, wurde im Jahr 1610 vom heiligen Franz von Sales und… …   Deutsch Wikipedia

  • Häretische Bewegung — Der Titel Chronologie der christlichen Kirchen, Konfessionen und Sondergruppen dieser Chronologie ist bewusst gewählt. Er verzichtet auf den im kirchlichen Sprachgebrauch nicht mehr gebräuchlichen Begriff Sekte, der im entsprechenden Wikipedia… …   Deutsch Wikipedia

  • Justus Guerin (76) — 76Justus Guerin, Fürstbischof von Genf, wurde im J. 1578 auf der Burg Tramoy bei Montluel in der franz. Provinz Bresse, welche lange den Herzogen von Savoyen gehörte, geboren und erhielt in der Taufe den Namen Balthasar. Seine dem Bauernstande… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Chronologie der christlichen Kirchen, Konfessionen und Sondergruppen — Der Titel Chronologie der christlichen Kirchen, Konfessionen und Sondergruppen dieser Chronologie ist bewusst gewählt. Er verzichtet auf den im kirchlichen Sprachgebrauch nicht mehr gebräuchlichen Begriff Sekte, der im entsprechenden Wikipedia… …   Deutsch Wikipedia

  • Ephraim Schröger — Ephraim Schröger, polnisch Efraim Szreger (* 1727 in Thorn; † 16. August 1783 in Warschau) war ein deutscher Architekt in Polen. Leben Schröger ging 1743 bei dem Architekten Johann Sigmund Deybel in die Lehre. Nach dem Tode Deybels 1752 wurde er… …   Deutsch Wikipedia

  • Franz von Sales — Franz von Sales, Gemälde aus dem Heimsuchungskloster Oberronning, Bayern Geboren 21. August 1567 (Burg Sales, Thorens Glières, Savoyen) Verstorben 28. Dezember 1622 ( …   Deutsch Wikipedia

  • François de Sales — Franz von Sales Lehrer der Liebe Geburt 21. August 1567, Schloss Sales bei Thorens, Savoyen Tod 28. Dezember …   Deutsch Wikipedia

  • Kloster Bad Schussenried — Kloster Schussenried 1721 Neues Kloster und Kirche Das Kloster Schussenried ist eine ehemalige Reichsab …   Deutsch Wikipedia

  • Kloster Schussenried — 1721 …   Deutsch Wikipedia

  • Marie de Rabutin-Chantal, Marquise de Sévigné — Madame de Sévigné, Porträt von Claude Lefebvre Marie de Rabutin Chantal, Marquise de Sévigné (* 5. Februar 1626 in Paris; † 18. April 1696 auf Schloss Grignan, Provence) war eine Angehörige des französischen Hochadels. Als Autorin wurde sie durch …   Deutsch Wikipedia